Senna Gammour: „Ich habe mir geschworen, nie wieder so schlecht zu mir zu sein.“

„Liebeskummer ist ein Arschloch!“, findet Senna Gammour. In ihrem gleichnamigen Buch erzählt die Entertainerin von ihren negativen Erfahrungen mit sogenannten Fuckboys. Während Senna in einer Beziehung von Anfang an Klarheit braucht, lässt ein Fuckboy sie zappeln und trifft sich womöglich parallel mit anderen Frauen. Was bei Liebeskummer hilft und wie man es schafft, sich von den falschen Typen fernzuhalten, erzählt uns Senna im Videointerview.


Senna erklärt in ihrer unvergleichlich direkten Art nicht nur die miesen Tricks, die plumpen Manöver und verlogenen Sprüche der notorischen Herzensbrecher, sondern auch, wie du sie schon vom Mond aus erkennen kannst. Denn sie ist davon überzeugt: Der perfekte Partner spielt nicht mit dir, sondern macht den besten Menschen aus dir. Ohne einen Fuckboy bist du schöner, besser und erfolgreicher. Senna erinnert uns alle daran, was wirklich wichtig ist: Selbstvertrauen, Mut, Unabhängigkeit und die Liebe zu sich selbst. Und genug Kleingeld, um mit der besten Freundin nach Ibiza zu fliegen…


„Liebeskummer ist ein Arschloch“ auf den Seiten der Ullstein Buchverlage

Senna Gammour

Senna Gammour

Senna Gammour, Jahrgang 1979, kann auf einige Lebens- und Liebeserfahrung zurückblicken und weiß daher, wovon sie spricht. Erste Berühmtheit erlangte sie Mitte der 2000er Jahre als Mitglied der Girlgroup Monrose. Mit dem Ende der Band 2011 begann für Senna Gammour ein neues Kapitel und sie startete eine erfolgreiche Karriere als Social-Media-Star und Entertainerin. Sie geht mit ihrer Comedy-Show deutschlandweit auf Tour.

Foto: © Hans Scherhaufer

Print Friendly, PDF & Email