Bücher, die Herstellerherzen höher schlagen lassen

Kurz vor Weihnachten werfen wir noch einen Blick in unsere Schatzkiste – auf einige der schönsten Bücher, die zur Zeit im Programm der Ullstein Buchverlage zu finden sind. Produktionsleiterin Michaela G. C. Philipzen und ihr Herstellungsteam stellen besonders ausgestattete Bücher vor und wir erfahren, was dahinter steckt.

 

von Michaela G.C. Philipzen

Franz Kafka soll gesagt haben „Ich glaube, man sollte überhaupt nur solche Bücher lesen, die einen beißen und stechen.“ Dem fügen wir hinzu: und solche, die man erfühlen und erfahren möchte.

Das Büchermachen hat die Herstellerherzen unserer Kolleginnen und Kollegen auch im zurückliegenden Jahr höher schlagen lassen. Eine kleine Auslese für jeden Geschmack:

Bücher und ihre Verpackungen unterliegen – wie die Mode und das Automobil auch – gegenwärtigen Trends. Die Nachfrage nach einem Umschlagmaterial entwickelt sich nicht selten synchron zu Erfolgen im Textilfach. Weswegen es auch nicht verwundert, dass die Materialhersteller sich an den internationalen Laufstegen orientieren und ihre Kollektionen entsprechend zweimal im Jahr den Verlagen anbieten. Aber nicht nur den Verlagen: die Stoffe aus denen die Umschläge unserer Buchträume sind, finden ihre Verwendung vor allem im Luxussegment, angefangen bei der Parfum-Verpackung bis hin zu den Einladungskarten der Pariser Pret-á-Porter-Schauen.

Trotz der Schnelllebigkeit unserer Zeit hält sich ein Materialtrend erstaunlich hartnäckig: das Naturpapier. Ein Stoff mit spürbarer Präsenz, der unter die Haut geht. Je nach Manufaktur mit unterschiedlich rauen Oberflächen ausgestattet, gewinnt es einem Umschlagmotiv gleich eine ganz andere Wirkung ab. Ob in schlichter Anmut, wie bei Gesa Neitzels Frühstück mit Elefanten (Ullstein extra), im Wechselspiel mit gegensätzlicher Materialität, die sich bei Clara Maria Bagus‘ Erzählung Vom Mann, der auszog, um den Frühling zu suchen (Allegria) hinter dem ausgestanzten Vogelprofil zeigt, oder mit akzentuiertem Glitzerlack für die Winterblüten von Corina Bomann (List) – die Spielarten sind unendlich.

ullsteinbuecher_c-michaela-philipzen_dsc01902lr

ullsteinbuecher_c-michaela-philipzen_dsc01903lr

ullsteinbuecher_c-michaela-philipzen_dsc01905lr
Außen fürs Gefühl, innen fürs Auge: Neitzels Expedition wird für den Leser kartografisch und bildreich erlebbar

ullsteinbuecher_c-michaela-philipzen_dsc01944lr
Geschmeidig in der Hand und mit liebevollem Detail

ullsteinbuecher_c-michaela-philipzen_dsc01931lr
Mit Licht und Farbe ein echter Hingucker

Noch tiefer in die Schmuckkiste greifen durfte die verantwortliche Herstellerin Constance Stifft bei Klaus-Rüdiger Mais Werk Gutenberg – Der Mann, der die Welt veränderte (Propyläen): In Zusammenarbeit mit der Buchgestalterin Manja Hellpap, die die Gestaltung des Bandes von innen nach außen entwickelt und dabei das Schriftkonzept sowie die Zweifarbigkeit des Inhalts über Einband und Schutzumschlag nach außen getragen hat, ist so ein stimmiger Gesamteindruck entstanden, der keinen typografischen Bruch zulässt. Was für den Schriftsetzer eine Herausforderung war, soll dem Leser optische Würze sein: ein neuer Absatz ist nicht wie üblich mit einem Zeilenwechsel, sondern durch das farblich abgesetzte Absatzzeichen „Alinea“ markiert. Ganz der Idee des form follows function folgend, wurden die Regeln des Goldenen Schnitts beim Aufbau des Satzspiegels konsequent angewendet und mit ausgewählten Beigaben die Wertigkeit des Gutenberg’schen Erbes unterstrichen.

So schildern eingebundene Beilagen beispielsweise, wie der Typenapparat aussah, den Gutenberg für seine 42-zeilige Bibel entwickelte, und wie der Text-Bildaufbau einer fertigen Bibelseite zustande kam, wird anhand der stufenweise bedruckten Transparentseiten nachvollziehbar.

ullsteinbuecher_c-michaela-philipzen_dsc01907lr

ullsteinbuecher_c-michaela-philipzen_dsc01916lr

ullsteinbuecher_c-michaela-philipzen_dsc01918lr
Ein Buch, bei dem keine Wünsche offen bleiben

Die kleinsten Herstellungsperlen unseres diesjährigen Programms sind vier Klassiker im handschmeichlerischen Buchformat von gerade mal 9,2 x 14,4 cm. Mit viel Liebe wurde das Einbandmaterial ausgesucht, das Schriftbild neu layoutet und bestes Inhaltspapier gewählt, um Schenkenden und Beschenkten eine große Freude zu bereiten.

ullsteinbuecher_c-michaela-philipzen_dsc01939lr
Miniaturen für die Liebsten (Oskar Maria Graf, Das Leben meiner Mutter; Nancy Mitford, Englische Liebschaften; Kurban Said, Ali und Nino; Ulrich Tukur, Die Spieluhr; Ullstein Taschenbuch)

Unsere größte Perle hingegen ist das Schwergewicht Wirtschaft verstehen mit Infografiken, für welches das preisgekrönte Autorenteam Thomas Ramge und Jan Schwochow in 111 anschaulichen Illustrationen sein Wissen kondensiert hat und mit viel Farbe und Charme zur Geltung bringt. Nicht nur das Format (26,5 x 35 cm) steht für ein besonders ausgestattetes Buch, sondern auch der beständige Leineneinband, der fadengeheftete Innenteil sowie ein ausklappbares Tableau, das unsere Zukunft bildhaft zusammenfasst.

ullsteinbuecher_c-michaela-philipzen_dsc01952lr

ullsteinbuecher_c-michaela-philipzen_dsc01953lr

ullsteinbuecher_c-michaela-philipzen_dsc01955lr
Prachtband mit Überraschungsmomenten

Bereits jetzt ein Klassiker unter unseren schönsten Büchern ist das mit dem ITB BuchAward 2016 ausgezeichnete Das Buch des Reisens von Rainer Wieland (Propyläen). Mit viel Feingefühl und sorgfältiger Umsetzung ist es der Herstellerin Franziska Brinkmann und der Buchgestalterin Annika Preyhs gelungen, einen rundum stimmigen Band zu gestalten, dessen Halbleineneinband und sorgfältig gewählte Prägungen man nicht nur erspüren möchte, sondern in dessen harmonische Innengestaltung und Bildfundus man gerne eintaucht.

ullsteinbuecher_c-michaela-philipzen_dsc01922lr

ullsteinbuecher_c-michaela-philipzen_dsc01927lr
Auf Reisen gehen mit dem Buch des Reisens

Fühlbare Buchausstattung geben wir auch den Stoffen mit, die ihre Leserschaft zunächst scheinbar nur auf der kognitiven Ebene ansprechen. Für David Gelernters Gezeiten des Geistes wurde mit dem Druck auf strukturstarkem Leinen und einer Ausstattung mit Naturpapier-Bauchbinde auf Anregung des Covergestalters eine ideale Umsetzung für das starke Cover gefunden. So wurde die eher technische Anmutung des „weißen Rauschens“ auf dem Cover mit der Auswahl der haptisch ansprechenden Materialien und der bibliophilen Gestaltung der Bauchbinde kontrastiert.

ullsteinbuecher_c-michaela-philipzen_dsc01934lr

ullsteinbuecher_c-michaela-philipzen_dsc01935lr
Überraschend taktil für „kopfige“ Leser

Zum Abschluss sei gesagt, dass wir auch unsere Taschenbücher mit Liebe zum Detail ausstatten, wie jüngst bei der Broschurenausgabe des Bestsellers Die Menschheit hat den Verstand verloren von Astrid Lindgren (Ullstein Taschenbuch) bewiesen: durchgängig vierfarbig gedruckt, mit hochwertigem Inhaltspapier und handerotischem Umschlagmaterial versehen, wird es zu einer Augenweide, die man ebenso gerne behalten wie verschenken möchte.

ullsteinbuecher_c-michaela-philipzen_dsc01947lr

ullsteinbuecher_c-michaela-philipzen_dsc01948lr
Auch im Taschenbuch fehlt es an nichts: hochwertige Ausstattung der vierfarbigen Broschurenausgabe unseres Lindgren-Bestsellers

Alle Fotos © Michaela G.C. Philipzen


 

Print Friendly, PDF & Email