„Ich habe nie den leichten Weg gesucht”:
Stefan Müller über den „Mythos Fremdenlegion”

Fünf Jahre hat Stefan Müller bei der Fremdenlegion verbracht und dort den harten Alltag der sagenumwobenen Einheit hautnah erlebt. Hierüber hat er mit „Mythos Fremdenlegion” ein Buch geschrieben, welches diese Woche im Econ Verlag erscheint. Für uns hat er mit dem Autor und Bundeswehrexperten Marc Lindemann unter anderem über seine Beweggründe, zur Legion zu gehen, gesprochen.

 


 

Weblinks
„Mythos Fremdenlegion” auf den Seiten der Ullstein Buchverlage

Stefan Müller

Stefan Müller

Stefan Müller, geboren 1985, diente in der Division Spezielle Operationen der Bundeswehr, bevor er sich für fünf Jahre bei der Fremdenlegion verpflichtete, die er regulär als Caporal verließ. Er spricht Deutsch, Englisch, Französisch sowie Russisch und hat gerade eine Ausbildung zum Personenschützer abgeschlossen. Sein Buch Mythos Fremdenlegion erscheint im September im Econ Verlag.

Foto: © privat

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.