Tom Cooper hat in zahlreichen literarischen Magazinen Amerikas, u.a. dem New Yorker, Erzählungen veröffentlicht und wurde für den renommierten Pushcart Prize nominiert. Cooper lebt in New Orleans. Das zerstörte Leben des Wes Trench ist sein Debütroman.

Foto: © Sara Essex Bradley