Stephen Tree

Stephen Tree

Stephen Tree, 1949 geboren, in der Schweiz aufgewachsen, absolvierte die Regieklasse der Staatlichen Schauspielakademie Zürich, hatte Engagements in Bielefeld und an der Schaubühne Berlin und arbeitete als freier Regisseur, Dramaturg, Übersetzer und Autor. Er lebt seit 1976 mit seiner Frau in Berlin. Der letzte von ihm übersetzte Ellroy-Thriller ist Perfidia, der am 27. Februar 2015 als Hardcover, am 12. August 2016 als Taschenbuch bei Ullstein erschienen ist.

Foto: © Privat