Univ.-Prof. Dr. Maximilian Moser, 1956 in Klagenfurt geboren, studierte an der Universität Graz Biologie und Medizin. Heute ist er als Chronobiologe an der Medizinischen Universität Graz tätig. Er leitet das Human Research Institut in Weiz, Österreich. In seiner langjährigen Forschungslaufbahn entwickelte er u.a. aus der Weltraummedizin neue Methoden zur Messung des vegetativen Nervensystems. Über von ihm geleitete Projekte haben internationale Medien, darunter der ORF, das ZDF, Nano, aber auch das Time Magazine und die London Times, berichtet. Seine Bücher wie „Das Geheimnis der Zirbe“ und „Die sanfte Medizin der Bäume“ sind erfolgreiche Longseller.
www.rhythm.at

Foto: © Martin Steinthaler - tinefoto.com