Lea Streisand, geboren 1979 in Berlin, studierte Neuere deutsche Literatur und Skandinavistik. Seit 2003 liest sie Geschichten auf Lesebühnen und Poetry Slams in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie schreibt für die taz und hat seit Mai 2014 eine wöchentliche Hörkolumne auf Radio Eins. „Im Sommer wieder Fahrrad“ ist ihr erster Roman, zeitgleich erscheint im Taschenbuch ihr Erzählungsband „War schön jewesen. Geschichten aus der großen Stadt“.

Foto: © Gerald von Foris