„Die Mauer war für mich fast so etwas wie ein ständiger Begleiter“: Norbert Wollentarski zu 25 Jahre Mauerfall

Geboren ist Ullstein-Hersteller Norbert Wollentarski in Ostberlin, der „Hauptstadt der Deutschen Demokratischen Republik“. In seinem Beitrag erzählt er von seiner Flucht Richtung Westen, der Berliner Mauer, die wie „ein ständiger Begleiter“ für ihn war, von stillgelegten U-Bahnhöfen und natürlich vom 9. November, dem Tag des Mauerfalls.

weiterlesen