Resonanzboden 2015

Seit einem Jahr ist der Resonanzboden online. Ein Jahr voller Reportagen, Debatten, Glossen und Berichte in Schrift, Bild und Video. Ein Jahr, in dem wir viel gelernt haben und auf das wir stolz zurückblicken. Anlässlich unseres Geburtstages verzichten wir auf Blumen und Pralinen – stattdessen schenken wir Ihnen und...

weiterlesen

Kleine große Wahrheiten in Vers und Reim

Marco Tschirpkes Gedichte sind manchmal weise, manchmal gemein, manchmal herbstlich-traurig, aber immer sehr komisch. Er ist Pianist und Dichter, und wenn er vorträgt, streift er mit großer Leichtigkeit Antike, Alltag und alles andere. Zum Glück ist Kichern dabei unvermeidlich. Wir zeigen Ihnen unsere sechs Lieblingsgedichte.

weiterlesen

Aljoscha Brell liest: „Massiver Honk“

Der Weg zu Schriftstellerruhm ist steinig und schwer, oder zumindest gepflastert mit Peinlichkeiten, Verzweiflung und Herta Müller. Aljoscha Brells Weg aus der Provinz bis zum Autor war all das. Zu unserem Glück beschreibt er auf charmante Weise, wie man an seinen Herausforderungen scheitert und wächst – und wieder scheitert.

weiterlesen

Der Treppenwitz von Kensington

Vom 14. bis zum 16. April 2015 fand mit der London Book Fair eine der größten internationalen Buchmessen statt – nach achtjähriger Abwesenheit erstmals wieder im Olympia, einem beeindruckenden Glas- und Stahlbau im Westen der Stadt. Ullstein-Programmleiter Christoph Steskal musste jedoch feststellen, dass der neuerliche Umzug seine Tücken hat.

weiterlesen