Fotokolumne „Mein Berlin“: Michael Nast

Ein neuer Teil von „Mein Berlin“: Heute setzt Michael Nast den Ort für uns in Szene, an dem er neben seinem Büro am liebsten schreibt – und holt dafür gleich noch einen prominenten Freund, den Schauspieler Frederick Lau, mit ins Boot.

Processed with Rookie

Vor meinem „zweiten Büro“, dem Spreegold im Prenzlauer Berg, rekapituliert Frederick Lau ein Erlebnis, das mich für eine Geschichte inspiriert hat – und stellt fest: „Da erinnere ich mich irgendwie anders.“


 

Weblinks
Die offizielle Website von Michael Nast
Michael Nast bei Facebook

Michael Nast

Michael Nast

Michael Nast, 1975 in Berlin geboren, begann nach der Schule eine Buchhändlerlehre, gründete zwei Plattenlabels und arbeitete für verschiedene Werbeagenturen. Er hat u.a. für das Magazin der Berliner Zeitung geschrieben und veröffentlicht jede Woche eine neue Kolumne auf seiner Homepage. Sein Buch „Ist das Liebe, oder kann das weg?“ erschien 2014 im Ullstein Verlag.

Foto: © Vivian Saleh

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.